Master-Zertifikat der DWG

DWG Masterzertifikat Dr. Gill
Das gesamte orthós-Team gratuliert Dr. Gill herzlich zur Erteilung des Master-Zertifikats der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)

 
Oberflächenersatz am Kniegelenk

Wussten Sie das die Operateure von orthós-Orthopädische Chirurgie im Jahr 2010 mehr als 100 Oberflächenprothesen am Kniegelenk implantiert haben?

mehr...
 

3D-Knorpelzelltransplantation

Seit 15 Jahren wird auf dem Gebiet des Knorpelersatzes intensiv geforscht. Nun gibt es die dritte Generation dieser spezialisierten Technik.

mehr...
 

Dr. med. Jürgen K. Wied

FA Orthopädie/Unfallchirurgie

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Dr. Wied ist Gründungsmitglied von orthós und bereits seit 1995 als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in Berlin niedergelassen. Als letzte Klinikstation war er im Berliner Urban-Krankenhaus als Oberarzt der Abteilung Orthopädie und Traumatologie tätig.

Als begeisterter Fahradfahrer ist Dr. Wied im Berliner Stadtbild eigentlich immer mit dem Fahrrad unterwegs. Ob auf dem Weg in die Praxis oder zu seinen Visiten auf der orthós-Station in der ev. Elisabeth-Klinik: neben der Fliege ist das Fahrrad sein Markenzeichen. Beim Golf und bei gutem Essen findet Dr. Wied Entspannung.

Im Kollegialsystem mit seinen drei Partnern von orthós-Orthopädische Chirurgie leitet er die Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie der ev. Elisabeth-Klinik. Er vertritt hier als Departement-Leiter den Bereich "Fußchirurgie"

Qualifikation

  • zertifiziertes Mitglied der DAF (Fußchirurgie)
  • Auslandsaufenthalte: Basel,Schweiz. Bordeaux, Frankreich. San Francisco,USA. Miami,USA.

Spezialgebiet arthroskopische Chirurgie

  • Arthroskopie des oberen Sprunggelenkes

Spezialgebiet Fußchirurgie

  • Differenzierte Vor- und Rückfußchirurgie, Hallux valgus, Hammer- und Krallenzehen. Korrektur von Knick- und Spreizfuß.
  • Beidseitige Hallux-valgus Operation in einer Sitzung

Spezialgebiet Unfallchirurgie

  • Operative versorgungen von Verletzungen und Frakturen von Fuß und Sprunggelenk